Das Bündner Onlinemagazin

Publizistische Leitlinien

  • Raetia Publica ist ein offenes Diskussionsforum. Die Artikelinhalte, Positionen zu den Artikeln (Kommentare) und User-Kommentare geben die Meinung der Verfassenden wieder.
  • Raetia Publica steht dafür ein, dass sachgerecht, ausgewogen, faktengetreu, fair, unvoreingenommen, unabhängig und transparent argumentiert wird.
  • Die Redaktion bevorzugt keine Partei, Ideologie oder sonstige Interessengruppen.
  • Bei den Positionen zu den Artikeln (Kommentaren) gilt die freie Meinungsäusserung, allfällige Interessenbindungen sollen offengelegt werden.
  • Die User-Kommentare dürfen weder rassistischen, sexistischen, diskriminierenden, rufschädigenden, pornografischen, persönlichkeitsverletzenden, verleumderischen oder ehrverletzenden Inhalts sein.
  • Die User-Kommentare werden mit echtem Namen gezeichnet.
  • Die User-Kommentare werden von der Redaktion gegengelesen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung eines Kommentars.
  • User-Kommentare können von der Redaktion gekürzt werden.
  • Links zu externen Internetseiten dienen einzig der Ergänzung und Vertiefung eines Themas, nicht zu Werbezwecken oder zur Verbreitung eines oben unter Punkt 4 genannten Inhalts.
  • Auf Briefe und Mails von Lesern versucht die Redaktion, so schnell wie möglich zu reagieren.

Chur, im November 2016